www.tierarzt-stehle.de

Dr. med. vet. Christiane Stehle

Tierärztliche Praxis für Pferde

Region Hegau / Bodensee / Südschwarzwald

Tieräztliche Praxis für Pferde Dr. Stehle
Leistungen Pferde-Ambulanz

Mehr sehen - die Spaltlampe

Augenheilkunde

 

Tieraztpraxis Stehle - Sehnentherapie TendoPlus

Die „Spaltlampe“ besteht zum einen aus einem sogenannten Stereomikroskop und zum anderen aus einer besonderen Lichtquelle.

Das Mikroskop ermöglicht es dem Untersucher, die Strukturen am und im Auge mit einer 10- bis 16-fachen Vergrößerung mit beiden Augen gleichzeitig zu untersuchen. Somit können Augenlider, Konjunktiven, Sklera, Hornhaut (und ihre Schichten), vordere Augenkammer, Pupille und Linse viel detaillierter beurteilt werden und das räumliche Sehen des Untersuchers erheblich verbessert werden.

Die Lichtquelle der „Spaltlampe“ lässt sich sowohl spalt- als auch punktförmig und dies jeweils in verschiedenen Breiten einstellen. Zusätzlich befindet sich diese auf einem schwenkbaren Arm, was eine Beleuchtung des Auges von allen Seiten möglich macht. Somit können schwer einsehbare Areale wie z.B. der Kammerwinkel ausgeleuchtet und beurteilt werden. Durch das Zusammenspiel von Beleuchtungswinkel und Bündelung des Lichtes, also der Breite des Lichtstrahls und somit auch dessen Helligkeit, lassen sich kleine Veränderungen der oben genannten Strukturen erkennen und genau lokalisieren. So lässt sich zum Beispiel nicht nur erkennen, dass die Hornhaut eine Veränderung aufweist, sondern auch, welche Schicht betroffen ist. Außerdem lassen sich durch das einstellbare blaue Licht der Spaltlampe durch Fluoreszein angefärbte Hornhautdefekte besser darstellen.

Durch ihre vielseitigen Funktionen sollte die Spaltlampe ein wichtiger Bestandteil der Augenuntersuchung sein.